FENG SHUI TIPP: WOHNUNGSSUCHE

Auf der Suche nach einer neuen Wohnung gibt es sehr vieles zu beachten: Der Grundriss einer Wohnung (exklusiv Balkon/Terrasse) sollte idealerweise quadratisch oder rechteckig im Verhältnis bis maximal 1:2 sein. Wohnungen mit unregelmässigem Grundriss sind zu meiden, da die 8 Himmelsrichtungen Über- und Unterenergien haben und somit nicht in Balance sind. Bei einem grosszügiger Eingangsbereich kann sich die eintretende Energie schön ausbreiten. Die Mitte der Wohnung sollte offen sein, keinesfalls dürfen Säulen oder Wände die Mitte stören oder sich dort ein Badezimmer befinden. Desweiteren sind Wohnungen mit Dachschrägen und Dachbalken nicht empfehlenswert, da sie sich drückend auf die Bewohner auswirken und die Energien in der Wohnung verschlechtern. Idealerweise sollten Fenster nicht bis zum Boden reichen, da sonst die Energie schnell wieder abfliesst und somit auch das Geld. Der Zustand der Wohnung, Gebäudes und Umgebung sollte gepflegt sein. Falls möglich sollte man sich informieren, ob sich die Vormieter in der Wohnung wohl gefühlt haben und es ihnen gut ging in der Zeit als sie dort gewohnt haben.

OPENING DOORS, FENG SHUI, FENG SHUI BERATUNG, ZÜRICH, FENG SHUI BERATUNG ZÜRICH, FENG SHUI TIPPS, FENG SHUI SCHLAFZIMMER, FENG SHUI SPIEGEL, FENG SHUI WOHNUNGSSUCHE, FENG SHUI FARBEN, FENG SHUI FRÜHLINGSPUTZ, FENG SHUI PFLANZEN, GARTENGESTALTUNG, FARBBERATUNG, BERATUNG, TRANCE HEALING, HAUSRÄUCHERUNG, SPACE CLEARING, BERECHNUNG GUTER ZEITPUNKT, CHINESISCHES HOROSKOP, TRANCE HEALING, TRANCE HEALING ZÜRICH, TRANCE HEILEN, TRANCE HEILEN ZÜRICH, TRANCE HEILER, HEILEN, TRANCE HEALING, TRANCE HEILEN, TRANCE HEALING TAMARA LANG, TRANCE HEILEN TAMARA LANG, ZÜRICH, OPENING DOORS, TRANCE HEALING, TRANCE HEILEN, TRANCE HEILEN ZÜRICH